Warenkorb

Warenkorb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 2021

1. Vertragsgrundlage und Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle über die Website www.WURZLN.de getätigten Bestellungen (Bestellbox, Schuhpflegemittel, Schuhzubehör) sowie für die schriftliche Auftragserteilung für die Anfertigung von Schuhen durch das in der Bestellbox mitgelieferte Bestellformular.

Kaufverträge kommen zustande mit Theresa Theobald & Alessa Wilhelm GbR, Schuhwerkstätte WURZLN, Magdeburger Straße 9, 06112 Halle (Saale), Telefon: +49 345 / 24990375, E-Mail: schuhe@WURZLN.de

Die Vertragssprache ist deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Vertragsabschluss

Die Präsentation unserer Leistungen und Produkte auf der genannten Website stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Es handelt sich um eine unverbindliche Aufforderung, Leistungen in Auftrag zu geben bzw. Waren zu bestellen.

Es wird unterschieden zwischen zweierlei Kaufangeboten:

  1. Bestellungen von Bestellboxen, Schuhpflegeprodukten bzw. -zubehör, Ready-To-Wear-Schuhe.
  2. Auftragserteilung im Sinne eines Werkvertrages für die handwerkliche, individuelle Anfertigung von Schuhen.

(1) Ein verbindliches Kaufangebot wird durch Klicken auf den Button „Bestellung abschicken“ abgegeben (§ 145 BGB).

Nach Eingang der Bestellung wird eine E-Mail versandt, mit der der Erhalt der Bestellung bestätigt wird (Eingangsbestätigung). Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande, sondern erst mit der ausdrücklichen Annahme des Kaufangebots.

(2) Ein verbindliche Auftragserteilung für die handwerkliche Anfertigung von Schuhen erfolgt durch die postalische Zusendung des ausgefüllten und unterschriebenen Bestellformulars. Das Bestellformular wird in der Bestellbox mitgeliefert bzw. auf Anfrage auch einzeln per Mail oder Post an die Kundin / den Kunden zugesandt.

Nach Eingang des Bestellformulars wird eine E-Mail versandt, mit der der Erhalt der Bestellung bestätigt wird (Eingangsbestätigung). Nach Durchsicht der im Bestellformular gemachten Angaben und Abgleich mit den anhand des Maßkits durchgeführten Fußmessungen werden etwaige Änderungen der Bestellung telefonisch oder per Mail mit der Kundin / dem Kunden besprochen. Ein Kaufvertrag kommt durch die ausdrückliche Annahme des Kaufangebotes zustande.

3. Preise, Versand und Bezahlung

Die auf der Website um im Bestellformular genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Zuzüglich zu den Produktpreisen kommen eventuell Versandkosten hinzu. Mehr Informationen zur Höhe der Versandkosten sind auf den jeweiligen Produktseiten des Onlineshops ersichtlich.

Die Zahlung erfolgt per PayPal, Sofortüberweisung oder Überweisung (Vorkasse).

Der Preis der Bestellbox versteht sich als Pfand bzw. als Anzahlung für die individuell anzufertigenden Schuhe. Sollte sich die Kundin / der Kunde nach Erhalt der Bestellbox gegen die Bestellung von Schuhen entscheiden, gilt für den über die Bestellbox geschlossenen Kaufvertrag das Widerrufsrecht unter Einhaltung der 14-tägigen Widerrufsfrist (siehe Punkt 6.)

Erfolgt nach Erhalt der Bestellbox eine Auftragserteilung über das mitgelieferte Bestellformular oder in sonstiger schriftlicher Form, wird der Kaufpreis der Bestellbox auf den Rechnungsbetrag der daraufhin angefertigten Schuhe angerechnet.

4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises das Eigentum der Schuhwerkstätte WURZLN.

5. Abnahme und Rückgabe von individuell angefertigten Schuhen

Die Auftraggeberin / der Auftraggeber ist verpflichtet, die gemäß der Bestellung im Bestellformular vertragsmäßig angefertigten Schuhe abzunehmen, sofern nicht schwerwiegende Mängel vorhanden sind oder die Passform eingeschränkt ist.

Die Schuhwerkstätte WURZLN verpflichtet sich, mangelhafte oder nicht passende Schuhe zu reparieren, anzupassen oder gegebenenfalls neu anzufertigen.

Die Schuhe sind innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt an die Schuhwerkstätte WURZLN zurückzusenden und mit einer schriftlichen Erklärung der Reklamation zu versehen.

Rücksendungen von Schuhen, die Gebrauchsspuren aufweisen, werden nicht akzeptiert. Die Schuhe sollten also zunächst in Innenräumen probe getragen werden.

Ein Widerruf des Kaufvertrages ist nicht möglich, da handwerkliche Leistungen vom gesetzlichen Widerrufsrecht ausgeschlossen sind.

6. Widerrufsrecht bei Bestellungen über den Onlineshop

Bei Bestellungen von Bestellboxen, Schuhpflegemitteln und -zubehör und Ready-To-Wear-Schuhen gilt das gesetzliche Widerrufsrecht.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Eine Widerrufsbelehrung erfolgt spätestens nach Erhalt der Bestellung.

Kontakt:

Theresa Theobald und Alessa Wilhelm GbR
Schuhwerkstätte WURZLN
Magdeburger Straße 9
06112 Halle (Saale)
schuhe(at)WURZLN.de
WURZLN.de

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.